Costa Rica, Nicaragua, Honduras

Ich hänge mit dem Bloggen einmal wieder einige Länder hinterher. Ich habe in nicht viel mehr als einer Woche Costa-Rica, Nicaragua und Honduras „abgearbeitet“. Natürlich ist das längst nicht genug Zeit um diese Länder wirklich kennenzulernen. Ich würde also sagen, ich habe ein paar Städtereisen unternommen.

Oh, Wie Cool Ist Panama

Blick aus dem Hostel auf Panama City.
Blick aus dem Hostel auf Panama City.

Am 13. Juni bin ich in Panama angekommen. Seit dem ist das Reisen wieder spannend. Allein die ersten drei Tage waren soviel aufregender als die knapp zwei Wochen in Miami zuvor.

Fast völlig unvorbereitet bin ich nach Panama eingereist. Erst im Flugzeug finde ich etwas Zeit auf meinem neuen Kindle Paperwhite mein neues E-Book „Lonely Planet: Central America on a Shoestring“ zu lesen. Oh, ich brauche meine US-Dollars gar nicht in lokale Währung eintauschen – in Panama verwendet man ja auch Dollar. Gut zu wissen! 1914 wird der Panamakanal eröffnet, den die USA dort gebaut haben, nachdem die Franzosen 1888 daran gescheitert sind. 1989 erklärt Panama den USA den Krieg. Ein gewagter Akt – sicher auch schon damals. Das habe ich noch miterlebt!

Heute ist Panama ist eine beliebte Rentner-Residenz für US-Amerikaner. Es gilt als sicher (daran sind die USA nicht ganz unbeteiligt) und günstig. Die Regierung erlässt den US-Rentnern sogar 20 Jahre Grundsteuer als Willkommensgruß. Mit der Integrität hapert es aber noch – viele US-Bürger ziehen es vor sich in geschlossene Anstalten, also gesicherte Residenzen zurückzuziehen. Das Quartier, an dem ich heute vorbei gefahren bin, war nicht nur umzäunt, sondern hatte sogar einen tiefen Graben.

2 Wochen in Miami

Unterwegs nach Miami Downtown.
Unterwegs nach Miami Downtown.

Ich schreibe aus dem Hostel „Luna’s Castle“ in Panama City. Während es in Berlin 19:30 Uhr sein müsste, ist es hier gerade 12:30 Uhr (7 Stunden Zeitverschiebung). Nachdem es die letzten Tage durchgehend bewölkt war, ist heute so schönes Wetter, dass viele Hostel-Gäste, wie ich eben auch, es vorziehen im Wohnzimmer zu chillen und abzuwarten, bis die Mittagssonne nicht mehr so stark ist. Zeit, meinen Blog etwas zu füllen.

25 Jahre Robert: Aufbruch zu Neuem

Südspitze der USA
Südspitze der USA

Ich sitze im Bus und bin auf der Route 1 von Meile 0 (Key West) unterwegs zurück nach Miami Beach. Gerade haben wir Meile 69 passiert. Heute ist mein

  1. Geburtstag.

Sicherlich werde ich mich noch lange an heute erinnern können, wenn auch nicht unbedingt der Feierlichkeiten wegen.

Pagination